Produkt-Kategorien

Nr.: 17 Bio Peru, sortenreiner BIO-Arabica

Unser Projekt Kaffee Rhön trifft Peru Der Kaffee ist Fairtrade Organic zertifiziert. Für die Yanesha-Gemeinschaften ist der Schutz ihrer authentischen Umwelt selbstverständlich.Schließlich ist es der Ort, an dem ihre Vorfahren gelebt haben.Der im Schatten angebaute Kaffee besitzt viele Vorteile einer erhöhten Artenvielfalt. Verschiedene Bäume ziehen verschiedene Tierartenan, wie z. B. Vögel, die schädliche Insekten jagen. Dadurch können Pestizide vermieden werden. Neben Vögeln sind Bienen ein wichtigerVorteil eines Kaffeewaldes. Die Anziehungskraft der Bienen bedeutet mehr Bestäubung. Die biologische Vielfalt trägt auch zum Schutzder Fruchtbarkeit ihrer Böden bei, und der “Bioabfall” kann in Düngemitteln verwendet werden.

Die Yanesha Kultur

Eine Kooperation von 182 Yanesha- Kleinbauern, die in mehrereGemeinden der authentischen Yanesha-Region verteilt sind,kümmert sich um den Yanesha-Kaffee. Es gibt viele Geschichtenund Mythen über den Ursprung der Yanesha-Kultur. Sie habeneines gemeinsam: Ihr Gott Yompor hat ihr Territorium bestimmt.Er wählte das wunderschöne Tal von Quillazu, nördlich vonOxapampa im Hochlanddschungel von Peru. Die Hauptstadtder Gegend ist Villa Rica (eine Kaffeeanbauregion, die vonösterreichischen Einwanderern in den späten 1800er Jahrenbesiedelt wurde). Die lokale Kultur wird in der eigenen YaneshaSprache von Generation zu Generation über Geschichten. Schauen Sie nach unserem Projekt Rhön trifft Peru

Röstung:            Mittlere Röstung

Geschmack:       kräftig-würzig, angenehm erdig, mit fruchtiger Säure. Er verfügt zudem über eine weiche Note feiner Schokonuancen

7,5029,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Auswahl zurücksetzen